Die christliche Gemeinde in Oststeinbek

Gemeindeleben

Kindersegnung

13.11.2018

„Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn ihrer ist das Himmelreich“ Lukasevangelium 18, Vers 16.

Am 11. November fand im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes die Kindersegnung von Fiona und Louan statt. Vorsteher Friedhelm Bechtloff betete stellvertretend für die Gemeinde um Gottes Segen für die beiden.

Kinder sind ein Geschenk Gottes, hob Vorsteher Bechtloff bei der Segnung hervor.
Stellvertretend für die Gemeinde betete er um Gottes Segen für das Kind.

Bei der Segnung hob Bechtloff hervor, dass Kinder ein Geschenk Gottes sind (Psalm 127,3) und ihnen das Himmelreich gehört (Lukas 18,16). „Wie gut ist es für die Kinder, wenn sie wissen, dass es Menschen gibt, die sie aufrichtig liebhaben.“

Er lud die Anwesenden ein, die beiden auch fortan in ihre Gebete einzuschließen und den Kindern und Eltern auf ihrem Lebensweg, insbesondere in schwierigen Verhältnissen, Trost und Vertrauen zuzusprechen und ihnen durch Tat und Rat zur Seite zu stehen. So könne die ganze Gemeinde dazu beitragen, dass die Kinder eine sichere und geborgene Kindheit erleben.

Nach der gemeinsam gesungenen Liedstrophe „Der Segen des Herrn sei mit dir“ des Kindersegnungslieds setzte der allgemeine Gottesdienst fort.

Kinder haben einen besonderen Stellenwert im Gemeindeleben. Mit viel Freude und Elan unterstützen die Jugendlichen dieses Anliegen, indem sie viel mit den Kleineren unternehmen.
Im Gottesdienst lud Bechtloff die Anwesenden ein, die Kinder fortan in ihre Gebete einzuschließen.