Vereinsleben

Tag der offenen Tür mit vielseitigem Kinderprogramm

20.04.2016

Zum dritten Mal lud DCG Dürrmenz vergangenen Sonntag zum Tag der offenen Tür ein. Ponyreiten, Kinderschminken und Bungee-Trampolin waren nur einige Attraktionen des Kinderprogramms.

Mit einem Hupen machte sich das vollbesetzte „Bähnle“ bemerkbar, um an den kulinarischen Ständen vorbeizukommen. Dann fuhr es seine Runde über das 2 Hektar große Grundstück und hielt schließlich beim Innenhof, wo viele weitere Stände für Kinder bereitstanden wie Schminken, Quad fahren, Acrylbilder erstellen, Torwandschießen.

Der Tag der offenen Tür bot allen Interessierten die Möglichkeit, das 2002 von DCG Dürrmenz erworbene Gelände und die Räumlichkeiten zu besichtigen und nicht zuletzt die Gemeinschaft kennenzulernen. Über zehn Jahre ist der Verein nun schon im Herrenwaag ansässig. „Wir sind froh, dass wir hier ein so positives Umfeld gefunden haben“, betonte Gemeindevorsteher Johannes Schmechel in seiner Ansprache im Gottesdienst.

An verschiedenen Informationstafeln rund um die Gemeinschaft, oder einfach bei einer Tasse Kaffee, kamen Besucher und Vereinsmitglieder ins Gespräch über „Gott und die Welt“. Sogar aus Eisingen, dem früheren Vereinssitz von DCG Dürrmenz, waren Besucher gekommen, um an einer Führung oder dem Kinderprogramm teilzunehmen.

 „Wir haben uns gefreut, dass trotz des verhaltenen Wetters so viele Gäste der Einladung gefolgt sind“, freute sich Schmechel. „Ich glaube, dass es auch für alle Kinder ein schöner Tag war!“ Auch im nächsten Jahr soll es wieder einen Tag der offenen Tür geben. Dann vielleicht als Sommerfest.

Zum dritten Mal lud DCG Dürrmenz zum Tag der offenen Tür ein.
Gemeindevorsteher Johannes Schmechel hieß die Anwesenden willkommen...
... zum Gottesdienst.
Der Kinderchor sang ein mehrsprachiges Lied aus dem Kindergottesdienst.
Auch die Band hatte für den Gottesdienst...
ein Instrumentalstück vorbereitet.
An verschiedenen Informationstafeln konnten sich die Besucher über Themen wie die Entstehung der Gemeinschaft, das Glaubensverständnis,...
Finanzen, Vereinsaktivitäten und Ökologie informieren.
Interessierte hatten außerdem die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen.
Die kulinarischen Stände luden mit Flammkuchen, Steakweck, Tomatensuppe, Kindermenü und vielem mehr zum Mittagstisch.
Für Erfrischungen sorgte die Bar.
Ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenangebot stand zum Kaffeetrinken bereit.
Kinderschminken ist ein beliebter "Klassiker".
Am Fotostand konnten sich die Kinder auch verkleiden.
Bei der Kindertombola gab es tolle Preise zu gewinnen, unter anderem ein Skateboard.
Beim Bungee-Trampolin ging's hoch hinaus.
Pausenlos besetzt war das "Bähnle", das seine Runden über das Gelände drehte.
Zwischendurch sorgten die "D-Boyz", eine Breakdance-Gruppe von DCG-Dürrmenz, für Unterhaltung...
... und begeisterten das Publikum...
... mit ihren "Moves".
Die Band trat mit Evergreens auf.
Die Kinderquads boten auch den etwas jüngeren Kindern...
... Fahrspaß und Action.
Am Kreativstand konnten die Kinder Acrylbilder herstellen.
Ponyreiten und ein kleiner Streichelzoo waren im unteren Bereich des Geländes zu finden...
... ebenso der Stand mit der XBox.
Der nächste Tag der offenen Tür soll vielleicht als Sommerfest stattfinden.