Kindertag

Teenager als Super-Nannys

23.01.2016

Das Kindermädchen nicht ausgebildet und erfahren sein müssen, bewies die U18 von DCG Hamburg gestern eindrucksvoll mit einem Kindertag deluxe.

Für die 13 Kinder der Gemeinde hatten sich die Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm in einer Turnhalle ausgedacht. Drei Stunden lang probierten die Kinder die unterschiedlichen Sportgeräte aus und spielten gemeinsam Affenkrankenhaus und Mattenrutschen.

Anschließend machte sich die Gruppe auf den Weg zum Gemeindesaal, wo ein gutes Essen und ein Gesellschaftsspiele-Nachmittag auf die Gruppe warteten.

Die Kinder waren sich einig, dass sie von diesen Nannys gerne wieder betreut werden möchten.

Susann leitet die Spiele in der Turnhalle. Auf ihrem Rücken reitet sie gleich mit Anuk zum Trampolin.
Agnes mit Emilio auf dem Arm und Alicia
Zum Glück konnte man bei so viel Lauferei auch mal kurz auftanken: Luisa mit Anuk
Mit dem Auto durch die Halle: Fredrik steuert den kleinen grünen Flitzer
Raffael bei den Seilen.
Das erste Spiel: Affenkrankenhaus
Alle warten auf die Einteilung. Wer wird der erste Affenfänger sein?
Martin und Emilio sind die ersten Fänger.
Und los gehts: Alle laufen vor den Fängern weg.
Das zweite Spiel: Mattenrutschen!
Für die größeren wird eine Fußballecke aufgebaut.
Für Anja und Celin war es ein gelungener Tag.